Vorteile eines Fernstudiums

Fernstudium - VorteileZeitliche Flexibilität

Das Fernstudium kennt keinen von der Schulleitung vorgegebenen morgendlichen oder vormittäglichen Zeitplan oder eine Pausenklingel. Die Lernenden müssen sich nicht nach der Schule richten, sondern umgekehrt. Gerade für Personen, die eine Aus- oder Weiterbildung nebenbei machen möchten, ist dies optimal. Das betrifft etwa Berufstätige, die sich weiter oder neu qualifizieren möchten, Studierende, die parallel eine zusätzliche Qualifikation erwerben möchten, oder Eltern in der Erziehungsphase, die die Zeit der Kinderbetreuung auch nutzen möchten, um ihre Karriere voranzubringen.

Räumliche Unabhängigkeit

Fernschulen mögen zwar Gebäude haben, diese müssen die Lernenden aber nicht täglich aufsuchen. Die Lehre erfolgt über Unterrichtsmaterialien in Printform oder über das Internet. Insofern kommt die Schule sozusagen zum Lernenden nach Hause oder ins Büro und nicht der Lernende zur Schule. Insofern ist ein Fernstudium eigentlich ein „Nahstudium“. Ein angenehmer Nebeneffekt ist, dass die Anfahrtswege und -zeiten damit entfallen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Dass Bildung eine meist teure Angelegenheit ist, ist den meisten Menschen nicht bewusst, weil sie für die Schule (Grund-, Ober-, Berufs- oder Hochschule) nichts bezahlt haben. Es ist so ähnlich, wie beim Arztbesucht als gesetzlich Versicherter: Hier übernimmt die Rechnung jemand anderes, die Krankenkasse. In der Weiterbildung ändert sich das Bewusstsein abrupt, weil hier Kosten anfallen und auch transparent werden. Normale Aus- und Weiterbildung ist meist teuer. Fernstudiengänge gelten im Vergleich dazu meist als äußerst günstig. Dabei sind nicht nur die Lehrgangsgebühren zu berücksichtigen, sondern auch die (bei normalen Schulen täglichen) Reisekosten.

Hohe Akzeptanz

Laut einer forsa-Studie würdigen Personalchefs an Fernstudiengängen vor allem, dass sich die Teilnehmenden durch hohe Eigenmotivation, Selbstständigkeit, Zielstrebigkeit, Flexibilität und gutes Zeitmanagement auszeichnen. Zudem loben sie Entscheidungsstärke, analytisches und logisches Denken und unternehmerisches Denken als Schlüsselqualifikationen von Fernstudienabsolventen (Quelle: forsa-Studie 2008, Fernstudieren parallel zum Beruf).

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen