Nachteile des Volontariats

Volontariat - NachteileGeringe theoretische Fundierung

Wie schon bei den Vorteilen – der starken Praxisorientierung – angesprochen, ist ein Volontariat häufig mit einer geringen theoretischen Ausrichtung verbunden. Um seine eigene Arbeit ausreichend reflektieren zu können, ist ein Mindestmaß an Theorie erforderlich. Sonst ist man zwar „ausgebildet“, aber nicht „gebildet“. Zur Kompensation bietet es sich an, parallel zum Volontariat ein Fernstudium an einer Journalistenschule zu absolvieren.

Unterschiedliche Standards

Dadurch, dass es keine verbindlichen einheitlichen Bildungsstandards für Volontariate gibt, macht es einen großen Unterschied, wo man sein Volontariat absolviert. Entsprechend kann es große inhaltliche Differenzen geben. Dies kann die berufliche Mobilität einschränken.

Starker Bezug zum konkreten Medium

Das Volontariat wird in der Regel in einer Redaktion absolviert. Die Ausbildung ist dementsprechend sehr eng an die Bedürfnisse genau dieser Redaktion ausgerichtet. Die Zielgruppe (Leser, Zuhörer, Zuschauer) und den entsprechenden Sprachstil nur des Mediums lernt man während der Volontärszeit kennen. Dies schränkt eventuell die berufliche Mobilität ein, wenn man nach dem Volontariat nicht übernommen wird, sondern sich bei einer anderen Redaktion bewerben muss. Besonders eklatant ist dies bei Zeitungen mit politischer Ausrichtung.

Gefahr des Redakteursersatzes

Gibt es die Gefahr von zu viel Praxis? Nein, natürlich nicht. Aber beim Volontariat muss man leider bisweilen aufpassen, dass der Volontär nicht mit einem voll ausgebildeten und voll bezahlten Redakteur verwechselt wird. Dies ist leider bisweilen der Fall. Um die Personalkosten zu senken, sollen Volontäre oft ganz oder teilweise vollwertige Redakteursstellen ersetzen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen